Quarkbrötchen

20120406_120853s.jpg

Ich finde die soooo lecker und die sind mit jeder Mehl- und Körnersorte machbar! Also werdet kreativ und ran an den Teig.

Zutaten: 500 g Quark 2 Eier Salz 2 Pck. Backpulver 500 g Dinkelmehl 30 g Backmalz

Zum backen: Wasser

Zubereitung: Alle Zutaten in einer Schüssel verkneten und abschmecken ob genug Salz dran ist! Ich mach das immer, weil ich keinen Bock auf Überraschungen habe!

Entweder Wasser, zum anfeuchten der Hände benutzen oder Mehl nutzen um die Brötchen zu formen. Die Teigbälle auf ein Blech oder Rost legen und mit Wasser bestreichen/besprühen, damit eine schöne Kruste entsteht. Ich habe so ca. 9 bis 10 Brötchen aus dem Teig bekommen. Diese im vorgeheizten Ofen ca. 20 min. bei 250 g backen.

Ich gebe zum backen noch ein feuerfestes Wasserschälchen unten in den Ofen um etwas Wasserdampf zu erzeugen.

Die Brötchen sind super einfach und fix zu machen. Trotzdem sind sie extrem gehaltvoll, da wirste noch richtig satt von. Mit Vollkorn sind sie natürlich noch gehaltvoller. Die Marmelade ist übrigens meine Pürierte Erdbeer-Zitronen-Vanille Marmelade!

Guten Appetit!