Grillstation am Michel

16.jpg

Gestern war Frühlingsanfang, tja und was heißt das nun für uns? Na klar, es ist Zeit für eine der schönsten Aktivitäten an Sonnentagen. Das passende Modewort der letzten Jahre ist: *Trommelwirbel* angrillen!!!

Seit ich in Hamburg lebe ist es das worauf ich mich, an schönen Tagen, am meisten freue. In Kiel war es die Strandzeit, in Hamburg die Grillzeit! Yay, wie cool, es geht los und ich kann es kaum abwarten, unseren kleinen Grill auf dem Balkon endlich zum Qualmen zu bringen.  Um die Holzkohle zuhause anzuheizen, helfe ich mir entweder mit einem Ventilator oder mit einem Föhn.

Letztes Jahr ging ich mit dem Vegetarier viel spazieren und wir waren unter anderem auch auf der Michel-Wiese! Das ist die Wiese zwischen dem Michel und Gruner & Jahr. Warum ich das erwähne fragt ihr Euch jetzt sicher? Das kann ich Euch verraten, mir ist etwas aufgefallen, was ich vorher nie bemerkt hatte.

Mitten am Rand dieser Wiese steht eine Grillstation! Leider nur eine aber immerhin. Man braucht also nur noch das Fleisch und ein paar Beilagen anschleppen und hat im Sommer eine richtig nette „Location“ und kann einfach losgrillen, ganz ohne Stress. Ist das nicht Genial, das einzige was auf keinen Fall fehlen sollte ist eine Rolle € 1,- Stücke! ;-) Nee, ganz so viel wird es wohl nicht, denke ich.

Wie das Ganze funktioniert werde ich mal aufschreiben, für den Fall, dass man es auf dem Foto nicht so gut sehen kann.

Betriebszeiten

Täglich von 10:00 bis 20:00

So Funktioniert’s

€ 1,- einwerfen (15 min. Grillzeit)

Den Startknopf 6 Sekunden lang drücken, bis die Lampe grün leuchtet

Grillgut auf die Grillfläche legen und drauf los grillen

Infos 

  • Die Grillstation wird täglich gereinigt und zu 100% mit Ökostrom betrieben
  • Dank einer Betriebstemperatur von 220-260 °C ist die Grillstation bakterien- und keimfrei
  • Nach Betätigung des Startknopfes 2-3 min. warten bis die Platte heiß ist.
  • Etwas Speiseöl auf der Grillplatte verbessert das Grillergebnis
  • Mit Hilfe des Spachtels und etwas Wasser lässt sich die Grillfläche leicht reinigen
  • Bitte Hinterlasse die Grillstation so wie Du sie selber vorfinden möchtest

Vorteile

Das Grillen mit der Grillstation…

  • Schont die Grünflächen und reduziert den Abfall durch weniger Einweg-Grills
  • Ist umweltschonender, denn es entstehen weder Treibhausgase noch Asche
  • Ist sicher als das Grillen mit Kohle, da das Verletzungsrisiko durch heiße Glut entfällt
  • Ist gesünder, da kein Fett in die heiße Kohlenglut fällt
  • Entlastet die Anwohner und Besucher durch rauchfreies Grillen
  • Reduziert Brandrisiken, da keine offene Flamme entsteht

Ich freu mich auf jeden Fall schon darauf, das in diesem Sommer mal auszuprobieren! Also den Picknickkorb packen und auf geht's!

Zur Website geht es hier!

Sat.1 hat da auch schon drüber berichtet, wie ich gesehen hab!